Gesund bleiben im Rhythmus der Natur

Frühling 2018:
Spätfrühlingsblütezeit im Sternzeichen Zwillinge.
Zeit der Alpaufzüge, des Bergfrühlings  im Merkurzeichen Zwillinge

lavendel 1

Aus Mars (kardinal, männlich, Widder) und Venus (fix, weiblich, Stier)
entsteht die geistig- körperliche Frucht(Kind), im beweglichen Luftzeichen Zwillinge. Der Planet Merkur: Hermes ist Götterbote und Uebermittler. Er trasnsportiert, kommunziert und vermittelt.
Er ist ein geschickter, neugieriger, alleswissender Stratege. Er weiss von Allem etwas, auf ständiger Jagd Neues zu erfahren.
Unruhe und Rastlosigkeit, Aktion und Reaktion auf jede Regung und Impulse, machen den vielseitigen Zwilling zu einem „Nervenbündel“.
Die Uebermittlunszentrale des Körpers wird strapaziert.
Nervensystem und Lunge: Im Körper werden Signale übermittelt. Chemische, sowie elektrische Impulse gelangen über die Synapsen der Neuronen(Nervenzellen).
Nerven und Atmung (Lunge), sind stark voneinander abhängig. Eine tiefenentspannte Atmung beruhigt sofort die Reizleitung , wirkt entspannend, harmonisierend auf die elektrisch - chemische Uebermittlungsfunktion zwischen den Neuronen durch die Transmitter.
Der Lavendel beginnt Anfangs Juni, Zwillingszeit zu blühen.
lavendel 3Die bekannteste Gegend sind die voralpinen Gegenden der Provence.
Die Landschaft verwandelt sich in ein wie von Künstlerhand erschaffenes violettes Stillleben. Die kleinen Knospen strecken sich der Wärme spendenden Sonne entgegen und starten einen Farbenreigen von anfänglich zart blauen bis tief violetten Blüten. Ein prachtvoller Blütenteppich. Die einzelnen Sorten sind so vielschichtig in Form und Farbe wie das Zwillingszeichen. Ihre Wirksamkeit in Duft und Farbe erscheint erst so richtig in der Menge, im Kollektiv. Lavendelfelder und Lavendelsäcke mit getrockneten Blüten, zeigen erst die magische Wirkung und verbreiten diese wunderbar duftenden Aetherischen Oele.
Eine Blüte alleine ist keine besonders charissmatische Erscheinung.
Auch das Sternzeichen Zwilling ist ein Kollektivzeichen.
Die Blüte des Lavendels ist nicht nur ein Fest für die Menschen, auch die Bienen sind von seinem Nektar magisch angezogen. Sie sammeln den Nektar und regen die Pflanze an noch mehr aetherische Oele zu produzieren. Daraus entsteht das mit Lavendel bekannteste Lebensmittel: der Honig.
Es gibt kaum eine Heilpflanze, die mit ihrem Duft ( Lunge, Atmung, ) und ihrer Farbe (Lavendelfelder) so beruhigend und positiv auf unsere Stimmung und unser Nervensystem wirkt.

lavendel 5

lavendel 4 

Tagsüber meditieren in einem blühenden Lavendelfeld, Nachts ein frisches Duftsäcken neben dem Schlafkissen, wirkt entspannend und schlaffördernd. Oder ein feines Lavendeloel…..

Gedicht:

Lavendeltraum.Heidemarie Opfinger
Blau soweit das Auge reicht.
Warme Luft über endlose Felder streift.
Zart und warm strömt er hervor.
Düfte steigen empörend empor.

Heute schnitt ich die blauen Blüten.
Damit sie mir den Schlaf behüten.
Als zartes Gewürz in Salat oder Tee
Sei mir gegrüsst Lavendelfee.